Aussichtspunkte in Lissabon

am 28. November 2019   /   0   /  

Aussichtspunkte Lissabon. Man kann wohl sagen, dass Lissabon einzigartig ist. Die Stadt bietet ein angenehmes mediterranes Klima mit Sonne und warmen Temperaturen. Die Hitze im Sommer ist dank der leichten Meeresbrise auch auszuhalten. Lissabon ist daher ein tolles Reiseziel für all diejenigen, die gerne bummeln, durch kleine Straßen schlendern und sich von einer neuen Stadt überraschen lassen wollen.

Lissabon Ausblick HelpTourists

Wie ihr mittlerweile bestimmt wisst, liegt Lissabon auf insgesamt 7 Hügeln. Das bedeutet, die Spaziergänge können auch schnell mal sportlich werden und euch einen kräftigen Muskelkater verpassen. Aber Hügel bedeuten auch eine tolle Aussicht auf die Stadt, ihre farbenfrohen Häuser und den Fluss Tejo. Holt die Kameras heraus!

Die schönsten Aussichtspunkte in Lissabon

In diesem Artikel geht es um Aussichtspunkte, von denen aus ihr einen tollen Blick von einer Lissabonner Sehenswürdigkeit auf die Stadt habt. Auf unserer Seite gibt es aber noch einen weiteren Artikel, der euch tolle Ausblicke auf Lissabon garantiert, diesmal von den typischen Lissabonner Aussichtspunkten, die im Portugiesischen Miradouros genannt werden! Seid gespannt!

1. Aussichtspunkte Lissabon: Castelo de São Jorge

Die Burg liegt auf einem der höheren Hügeln von Lissabon. Das Castelo de São Jorge thront über der Stadt und bietet eine der schönsten Aussichten auf die Dächer Lissabons.

Der Zutritt zu den Gärten der Burg ist kostenlos und so könnt ihr die Aussicht ganz einfach genießen. Im Schatten unter den Bäumen bietet sich eine kleine Pause an, bevor ihr zur Besichtigung der Burg aufbrecht. Am höchsten Punkt der Burg, einem Turm der Burgmauer, ist die Aussicht noch ein klein wenig spektakulärer.

Lissabon Castelo Aussicht

Die geografische Lage der Burg war einst ein wichtiger militärischer Vorteil und galt als strategisch perfekter Verteidigungspunkt, der natürlich Wachtürme und Mauern voraussetzte. Was damals ein rein taktisches Gebäude darstellte, bietet heute einen der schönsten Aussichtspunkte Lissabons.

Adresse

Rua Santa Cruz do Castelo, 1100-129, Lissabon

Öffnungszeiten

  • November bis Februar: Täglich von 9 bis 18 Uhr
  • März bis Oktober: Täglich von 9 bis 21 Uhr
  • Geschlossen am 1. Januar, am 1. Mai, am 24. und 25. Dezember, sowie am 31. Dezember

Eintrittspreise

  • Erwachsene: 8,50€
  • Kinder unter 25 Jahren: 4€
  • Familien (2 Erwachsene, 2 Kinder unter 18 Jahren: 16€
  • Kostenlos für Kinder unter 10 Jahren

2. Aussichtspunkte Lissabon: Mosteiro de São Vicente de Fora

Das Kloster liegt auf dem Hügel des Viertels Alfama und bietet einen atemberaubenden Blick auf Lissabon. Das Mosteiro de São Vicente de Fora wurde ursprünglich 1147 im Auftrag des ersten portugiesischen Königs Alfonso Henriques gegründet. Später wurde es umgebaut. Auf dem Dach des Klosters befindet sich eine riesige Terrasse mit 180° Ausblick. Sie ist über eine Wendeltreppe erreichbar.

Auch das Mosteiro de São Vicente de Fora an sich ist wirklich einen Besuch wert. Das makellose Weiß und die beiden Türme machen es zu einem sehr beeindruckenden Gebäude. Dazu kommt die Kirche, ein Meisterstück der Barockarchitektur mit detailvollen Ornamenten und einer italienischen Kuppel. Der Kreuzgang der Kirche beherbergt viele Azulejos aus dem 18. Jahrhundert. Im Innenhof des Klosters könnt ihr in Ruhe bei den Wasserbecken und Brunnen entspannen.

Adresse

Largo de São Vicente, 1100-572 Lissabon

Öffnungszeiten

  • Geöffnet von Dienstag bis Sonntag von 10 bis 18 Uhr (letzter Einlass um 17 Uhr).
  • Geschlossen montags, am 1. Januar, am Ostersonntag und am 25. Dezember.

Eintrittspreise

  • Erwachsene: 5€
  • Studenten, Jugendliche unter 21 und Personen über 65 Jahren: 2,50€
  • Kostenlos für Kinder unter 12 Jahren

3. Aussichtspunkte Lissabon: Elevador Santa Justa

Der Aufzug Santa Justa befindet sich im Viertel Chiado, nur wenige Minuten vom Figueira Platz entfernt.

Auf der oberen Plattform bietet sich euch eine 360° Aussicht auf die Stadt. Hier gibt es sogar ein Café, das über eine Wendeltreppe erreichbar ist. Von der Panorama Terrasse aus könnt ihr das Castelo de São Jorge, die Kathedrale Sé und die verwinkelten Gassen der Altstadt sehen.

Lissabon Santa Justa

Der am 10. Juli 1902 eingeweihte Santa Justa Aufzug in Lissabon ist das Meisterwerk des Architekten Raul Mesnier du Ponsard. Eine schmiedeeiserne Struktur im gotischen Stil mit einer Höhe von 45 Metern. Die Kabinen bestehen aus Edelholz und bieten Platz für 25 Personen gleichzeitig. Es ist nicht ungewöhnlich, dass sich vor dem Aufzug eine lange Warteschlange bildet, aber die Wartezeit lohnt sich definitiv und geht meist schneller vorüber, als man denkt.

Adresse

Rua do Ouro, 1150-060, Lissabon

Öffnunsgzeiten

  • 1. Mai bis 31. Oktober: Täglich von 7 bis 23 Uhr
  • 1. November bis 30. April: 7 bis 22 Uhr

Preise:

  • 5€
  • Kostenlos mit der Lisboa Card

4. Aussichtspunkte Lissabon: Belém Turm

Der Torre de Belém befindet sich – natürlich – im Viertel Belém.

Der Turm wurde zwischen 1514 und 1521 erbaut und war vor allem zu Verteidigungszwecken gedacht. Es wurde ein Gebäude benötigt, das einen Verteidigungsposten bot und gleichzeitig groß genug war, um mögliche Invasionen frühzeitig zu erkennen und zu verhindern.

Lissabon Turm von Belém

Einige Jahrhunderte später ist der Belém Turm nun eine der beliebtesten Sehenswürdigkeiten Lissabons, vor allem wegen seiner tollen Aussicht. Das Gebäude ist in zwei Teile aufgeteilt, die Plattform und den 30 Meter hohen Turm. Der Turm ist nur über einen Steg zu erreichen, denn er befindet sich im Wasser. Zuerst betretet ihr die Bastion, also die Stelle, an der die Artillerie stationiert war. Dann geht es weiter über eine Wendeltreppe zur Aussichtsplattform.

Im ersten Stock befindet sich der Raum des damaligen Gouverneurs und die ehemaligen Wohnungen der Kommandanten. Auch den Königssaal samt Balkon und Audienzzimmer könnt ihr besichtigen. Im 3. Stock befindet sich eine sehr gut erhaltene Kapelle. So kommt ihr Stück für Stück über die insgesamt 4 Etagen zur Aussichtsplattform und könnt dort die schöne Aussicht genießen.

Adresse

Av Brasília, 1400-038, Lissabon

Öffnungszeiten

  • Oktober bis April: Dienstag bis Sonntag von 10 bis 17 Uhr
  • Mai bis September: 10 bis 18:30 Uhr
  • Montags und am 1. Januar, am Ostersonntag, 1. Mai und am 25. Dezember bleibt der Turm geschlossen.

Eintrittspreise

  • Kombiticket mit Mosteiro dos Jerónimos: 12€
  • Erwachsene: 6€
  • Jugendliche und Personen über 65 Jahren: 3€
  • Kostenlos für Kinder unter 12 Jahren, am 1. Sonntag im Monat und mit der Lisboa Card

5. Aussichtspunkte Lissabon: Cristo Rei Statue

Die Cristo Rei Statue befindet sich auf einer Klippe in 133 Metern Höhe und überragt ganz Lissabon.

Die Statue ist insgesamt 110 Meter hoch und damit eines der höchsten Monumente des Landes. Mit einem Aufzug könnt ihr bis zur Spitze der Statue fahren und eine komplett neue Aussicht auf die Stadt bewundern.

LISSABON_Cristo-Rei_02_l

Gut zu wissen: Während der Wartung und Reinigung ist der Zugang zur Spitze gesperrt. Wann diese Wartungen stattfindet, wird leider nirgends im Voraus angekündigt. Die Statue Cristo Rei befindet sich auf der anderen Seite der Brücke vom 25. April und ist eine Nachbildung der Christus Statue in Rio de Janeiro. Das Gelände ist über einen Pfad zu erreichen, auf dem sich auch eine Kapelle und eine kleine Kunstausstellung befindet.

LISSABON_Cristo-Rei_Aussicht_02_l

Adresse

Praceta do Cristo Rei 27A, Almada 2800-058, Portugal

Anfahrt

Zuerst müsst ihr mit der Fähre vom Bahnhof Cais do Sodré auf die andere Seite des Tejo Ufers fahren (Richtung Cacilhas). Dort angekommen fährt der Bus 101 euch direkt bis zum Gelände der Statue Cristo Rei. Mehr Infos zur Anfahrt findet ihr in dem Artikel über Cristo Rei.

Öffnungszeiten

  • Täglich von 9:30 bis 18:30 geöffnet
  • Eintrittspreis: 5€

6. Aussichtspunkte Lissabon: Bar Rio Maravilha bei Belém

Die Bar Rio Maravilha befindet sich in der obersten Etage eines wirklich sehenswerten Gebäudes: Der LX Factory. Dieses ehemalige Lagerhaus wurde in einen alternativen Ort mit vielen Geschäften, Cafés, Restaurants und einer Buchhandlung umgewandelt. In der obersten Etage habt ihr eine tolle Aussicht auf das Lissabonner Stadtbild, den Tejo und die Brücke vom 25. April. Aber das war noch nicht alles! Die Bar Rio Maravilha bietet sehr gute und günstige hausgemachte Cocktails.

Lissabon lx factory_belem_bar_Aussicht

Adresse

Rua Rodrigues de Faria 103, 1300-501, Lissabon

Öffnungszeiten

  • Dienstag bis Donnerstag von 12:30 bis 2 Uhr
  • Freitag und Samstag von 12:30 – 15 Uhr und sonntags von 12:30 bis Mitternacht
  • Montags geschlossen

Anmelden

Wenn Dir dieser Artikel gefallen hat, folge mir um regelmäßig Neuigkeiten zu erfahren.

Subscribe via RSS Feed Folge Helptourists - Touristen in Lissabon auf Instagram! Connect on Pinterest Folge Helptourists - Touristen in Stadt-XYZ  auf YouTube!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.