Günstig Reisen in Lissabon: Spartipps & günstige Alternativen

am 13. November 2019   /   0   /  

Günstig Reisen in Lissabon. Habt ihr Fernweh, verspürt Lust auf das Unbekannte oder sehnt euch einfach nach Urlaub, aber euer Budget spielt da nicht mit? Schluss mit Frust und den Reisesendungen, die euch auf der Couch zum Träumen bringen. Lissabon ist das ideale Reiseland für einen günstigen Urlaub. In diesem Artikel gebe ich euch all meine Tipps, Ratschläge und günstige Alternativen für eine günstige Reise nach Lissabon.

Lissabon 7 Hügel Aussicht

Günstig Reisen in Lissabon: Spartipps & günstige Alternativen

In Lissabon könnt ihr zu unschlagbaren Preisen übernachten, essen und trinken. Hier müsst ihr nicht entweder auf Sightseeing, ein Abendessen im Restaurant oder einen Drink in einer Bar mit Terrasse verzichten. Ihr könnt günstig nach Lissabon reisen und euch sogar noch einen Einkaufsbummel gönnen. Und das alles, ohne euren Geldbeutel zu strapazieren. Zu schön, um wahr zu sein?

Welcher Zeitpunkt ist am günstigsten?

Die Kosten einer Lissabon-Reise hängen natürlich davon ab, zu welcher Saison ihr verreisen wollt. Wenn ihr nur ein kleines Urlaubsbudget habt, vermeidet die Hochsaison, dh. Juni, Juli und August. In Lissabon, so wie in vielen europäischen Städten, verdoppeln oder verdreifachen sich die Preise in der Hochsaison angesichts der hohen Nachfrage. Portugal ist ein Land, in dem die katholische Tradition noch immer stark verankert ist. Daher rate ich davon ab, zum Zeitpunkt von religiösen Feiertagen nach Lissabon zu reisen, wie zum Beispiel in den Monaten April und Mai.

LISSABON_Alfama_Herbst_l

Bevorzugt eher die Monate September und Oktober für euren Lissabon Urlaub. In der Zeit ist noch gutes Wetter, viel Sonne und (auch abends) angenehme Temperaturen. Das Wetter eignet sich bestens für Stadtbesichtigungen ohne von den Touristenmassen erdrückt zu werden. Im September sind die Preise in Lissabon niedriger und in der Stadt herrscht eine ruhigere Atmosphäre.

Mehr Infos zu Lissabon im Herbst findet ihr hier!

Welche Fluggesellschaft ist am günstigsten?

Sobald ihr eure Reisedaten festgelegt hab, müsst ihr euch um ein Transportmittel für die Reise kümmern. Das Flugzeug ist nach wie vor der günstigste und schnellste Weg nach Lissabon. Viele Billig-Airlines bieten Billigflüge von deutschen Flughäfen an. Wenn ihr frühzeitig Flüge bucht, werdet ihr auf einige interessante günstige Angebote für Flüge nach Lissabon stoßen.

Lissabon Flughafen außen

Gut zu wissen: Einige Fluggesellschaften bevorzugen ausgedruckte Papiertickets gegenüber der elektronischen Tickets fürs Smartphone. Druckt euer Ticket daher zur Sicherheit lieber vorher aus. Die Anmeldung ist oft erst 24 Stunden im Voraus möglich. Für den Rückflug könnt ihr euer Ticket in einem FNAC-Geschäft in Lissabon ausdrucken.

Denise von HelpTourists
Denise von HelpTourists

Am Flughafen von Lissabon angekommen, ist der Transfer in die Lissabonner Innenstadt sehr unkompliziert und schnell. Ihr werdet am Terminal 2 ankommen und müsst dann einen Shuttle (kostenlos) nehmen, der euch am Terminal 1 absetzt. Am Ausgang des Terminals 1 findet ihr die Bushaltestellen. Der Bus ist der günstigste Weg, nach Lissabon zu kommen. Er kostet nur 2 Euro. Mehr Infos zum Flughafentransfer in die Innenstadt Lissabon gibt es hier.

Lissabon Flughafen Bus

Ab 4 Personen könnt ihr auch ein Taxi nehmen, das genauso viel kostet wie ein Busticket.

Günstige Unterkünfte und Hotels in Lissabon

Ein weiterer Grund, nach Lissabon zu fahren, wenn ihr nur ein kleines Reisebudget zur Verfügung habt: es gibt jede Menge günstiger Hotels und Unterkünfte. Und aufgepasst! Niedrige Preise in Lissabon heißt nicht immer automatisch schlechte Qualität. In Lissabon findet man eine große Auswahl an Hotels, Hostels und Jugendherbergen, aber auch private Unterkünfte zu unschlagbaren Preisen.

Bei der Suche der Unterkunft würde ich mich auf die Viertel Baixa, Alfama und Bairro Alto konzentrieren. Diese 3 Stadtteile befinden sich in idealer Lage: in der Nähe der wichtigsten Sehenswürdigkeiten Lissabons und es gibt dort auch viele Restaurants und Bars – Lebendige aber angenehm ruhige Viertel, perfekt zum Wohnen. Das lebendigste Viertel ist ganz klar Bairro Alto mit seinen vielen Bars und Clubs. Alfama ist das außergewöhnlichste Viertel. Es liegt auf den Hügeln der Stadt, aber wenn euch das nichts ausmacht, werdet ihr dort sicherlich schöne Unterkünfte finden. Baixa hingegen ist das zentralste Viertel.

Lissabon Unterkunft günstig

Spartipp: The Travellers House – Der Komfort eines Hotels zum Preis eines Gasthauses. Ihr könnt einzelne Zimmer in einem der Studios nahe dem U-Bahnhof Rossio im Zentrum von Lissabon buchen oder ein Bett in einem Schlafsaal im Viertel Baixa. Das Travellers House hat sehr gute Bewertungen im Punkt Sauberkeit und Ruhe der Unterkünfte. Frühstück ist im Preis enthalten!

Günstige Fortbewegung vor Ort

Solltet ihr euch für eine Unterkunft im Zentrum für Lissabon entscheiden, braucht ihr nicht zwingend Geld für eine Fahrkarte ausgeben.  Obwohl die öffentlichen Verkehrsmittel (wie auch alles andere) in Lissabon günstig sind, könnt ihr so gut wie alles zu Fuß machen. Lissabons Denkmäler, Museen und Sehenswürdigkeiten befindet sich fast alle nebeneinander im historischen Zentrum von Lissabon. Lissabon liegt auf 7 Hügeln, was beudeutet, dass einige steile Anstiege und Hänge auf euch warten. Denkt an feste Schuhe! Entdeckt Lissabon zu Fuß und lernt die Stadt und ihre bekanntesten Viertel kennen. Zu Fuß fallen euch die Unterschiede zwischen den einzelnen Vierteln, und ihre Besonderheiten, viel mehr auf. In den Straßen von Alfama sind die bunten Häuser mit den Azulejos an den Wänden besonders schön.

Lissabon Santo Antonio Alfama Azulejos

Wenn ihr keine Lust habt, zu laufen, ist das auch kein Problem, denn die öffentlichen Verkehrsmittel in Lissabon sind nicht teuer. Ihr braucht eine Viva Viagem-Karte (0,50 Euro), die an den Schaltern und Automaten der U-Bahn Stationen erhältlich ist. Auf diese Karte könnt ihr dann die Tickets eurer Wahl laden. Ein U-Bahn-Ticket kostet 1,50 Euro, genauso wie die Tickets für Bus und Straßenbahnen (Beide Transporte sind von Carris verwaltet). Das 24h Ticket ist erst ab 5 Fahrten rentabel und meiner Meinung nach nicht sehr nützlich.

Lissabon U-Bahn von außen

Wenn ihr oft mit den öffentlichen Verkehrsmitteln fahren und viel besichtigen möchtet, könnt ihr darüber nachdenken, euch die Lisboa Card zu kaufen.

Mit dieser Karte könnt ihr alle Verkehrsmittel in Lissabon kostenlos nutzen, 26 Museen und Denkmäler von Lissabon besichtigen, und profitiert von Ermäßigungen bei touristischen Attraktionen und in Geschäften und Restaurants in Lissabon. Wenn ihr älter als 26 Jahre alt und kein/e Student/in mehr seid, könnt ihr mit der Lisboa Card gut Geld sparen. Oder ihr nehmt das  Angebot „72h für 40 Euro“, das entspricht 13 Euro pro Tag im Gegensatz zu 19 Euro mit der 24h Karte.

Lissabon lisboa card nah

Ab 4 Personen lohnt es sich auch, das Taxi zu nehmen.

Günstig Reisen in Lissabon: Aktivitäten und Sehenswürdigkeiten in Lissabon

Wenn ihr unter 26 oder über 65 Jahr alt seid, ist der Eintritt zu vielen Museen von Lissabon günstiger. Einige Sehenswürdigkeiten sind dann sogar kostenlos! Wenn ihr zwischen 26 und 65 Jahre alt seid, solltet ihr den richtigen Zeitpunkt wählen und sicher gehen, dass ihr am ersten Sonntag des Monats in Lissabon seid. Denn da sind viele Museen und Denkmäler von Lissabon kostenlos. Und mit der Lisboa Card sind insgesamt 26 Museen und Monumente in Lissabon für euch umsonst.

Lissabon Kloster Belém

Um die Stadt und ihre Besonderheiten zu entdecken, empfehle ich euch, durch die Stadtviertel zu schlendern und sich von den verwinkelten Straßen und bunten Häusern verzaubern zu lassen. In Lissabon gibt es auch abseits der typischen touristischen Gegenden im Zentrum einiges zu entdecken. Ausgestattet mit festen Schuhen, einer Wasserflasche und eine Karte mit und lasst die Stadt auf euch wirken. Hinter jeden Straßenecke und jedem Treppenhaus kann ein versteckter Geheimtipp von Lissabon liegen.

Und bei euren Spaziergängen durch Lissabon werdet ihr ganz von alleine auf die berühmten Wahrzeichen von Lissabon stoßen. Sie sind ein Teil der Seele Lissabons und überall in der Stadt verstreut. Von den Aussichtspunkten der Stadt habt ihr einen atemberaubenden Blick (teilweise sogar 180°) auf Lissabon und seine Umgebung. Und das ganz umsonst. Günstiger geht’s nicht!

Lissabon Aussicht

Tipp: Die Gärten vor dem Castelo de São Jorge sind ebenfalls kostenlos, inklusive einer der schönsten Ausblicke von Lissabon.

Wenn ihr Lust auf Frühlings– und Blumenstimmung sind, könnt ihr eine entspannte Pause in einem der vielen Parks der Stadt genießen. Die Grünflächen von Lissabon sind den ganzen Tag kostenlos und bieten einen erholsamen Moment abseits der Hektik der Stadt. Ich kann euch besonders den Park Eduardo VII im Norden von Lissabon, den Garten der Basilika Estrela und den Botto Machado-Garten empfehlen. Die erst kürzlich entstandenen Docks sind bestens geeignet für einen Spaziergang entlang des Flusses Tejo.

Lissabon Brücke 25 April Tejo

Günstig Reisen in Lissabon: Kirchen besichtigen

Lissabon ist mit seinen vielen Kirchen und religiösen Gebäuden die ideale Stadt für Entdeckungen und um sein Allgemeinwissen zu erweitern, ohne die Geldbörse zu strapazieren. Der Eintritt in die Kirchen von Lissabon ist kostenlos, der Eintritt in Museen und Schatzkammern in Kirchen ist jedoch kostenpflichtig. Aber oft genügt es schon, sich den kostenlosen Teil der Kirche anzuschauen, die Architektur ist beeindruckend! In Portugal ist die Architektur der Kirchen schon immer ein vorherrschendes Zeichen von Macht. Zu den bekanntesten Kirchen zählen die Kathedrale Sé und die Basilika Estrela.

Lissabon Kathedrale Sé Straße

Wenn ihr eine Tour durch die Stadt machen möchtet: Es gibt eine Alternative zum typischen Sightseeing Bus, der oft recht teuer ist. Ihr könnt zum Beispiel die Straßenbahn 28 nehmen, die eine komplette Tour durch Lissabon macht und an den Denkmälern, Museen und wichtigsten Sehenswürdigkeiten vorbei fährt. Steigt einfach an der ersten Haltestelle ein, setzt euch und genießt die günstige Stadtrundfahrt durch Lissabon.

Das ist die günstigste Lösung, denn eine Fahrt mit der Straßenbahn kostet 1,50 Euro mit der Viva Viagem-Karte oder 3 Euro, wenn ihr die Karte direkt in der Straßenbahn kauft. Die Straßenbahn 28 ist auch für ihr Aussehen und ihre alten Holzkabinen bekannt. Aber aufgepasst: Ihr werdet nicht die einzigen mit dieser Idee sein und um einen Platz zu ergattern, muss man daher manchmal schnell sein. Achtet auch auf eure Taschen und persönlichen Wertgegenstände.

Lissabon Besichtigung Tram 28

Günstig Reisen in Lissabon: Tipps zum Ausgehen und Empfehlungen in Lissabon

Günstige Restaurants und Bars in Lissabon

Fast alle Restaurants in Lissabon haben günstige Gerichte auf ihrer Speisekarte, außer in wirklich touristischen Gegenden wie der Rua Agusta. Außerhalb der Rua Agusta kann man also gut einfach und günstig essen.

Traditionelle Restaurants, genannt „Tascas“, bieten Gerichte zwischen 5 und 10 Euro. In Lissabon könnt ihr auch für 15 Euro essen so viel ihr möchtet! Mein Tipp: Bestellt ein Gericht für 2 Personen im Tascas (kostet höchstens 10 Euro) und die Portionen fallen in der Regel sehr groß aus. Zur Auswahl habt ihr ein Gericht zum Teilen („prato para partilhar“) oder ein halbes Gericht („meia-dose“) zur Auswahl. In einigen Vierteln wie Alfama, gibt es viele günstige Restaurants. Ihr habt die Qual der Wahl.

Alkohol ist auch nicht teurer, ihr könnt für 5 Euro einen Krug Sangria oder bei einem Glücksgriff sogar Bier für 1 Euro ergattern. Portugiesische Biere (Sagres oder Super Bock) sind gut und erfrischend.

Lissabon Südufer Restaurant

Günstig shoppen in Lissabon

Mit allen Sparfuchs-Strategien, die ihr bisher machen konntet, bleibt euch vielleicht ja sogar ein bisschen Geld für eine kleine Shoppingtour. Mit der Lisboa Card habt ihr Rabatte in Lissabon Souvenir-Läden und Kunsthandwerksgeschäften. Wenn ihr auf Schnäppchenjagd und Schatzsuche gehen wollt, lasst euch gesagt sein, Lissabon ist voller Secondhandläden und Outlets. Alle Adressen findet ihr in meinem Artikel über Geschäfte in Lissabon. Egal, ob Kleidung oder seltenere Gegenstände, ihr als Schnäppchenjäger seid mit Lissabon im Paradies. Insbesondere die Flohmärkte in Lissabon kann ich euch sehr empfehlen. Zum Beispiel die Feira da Ladra, die jeden Dienstag und Samstag von 9 bis 18 Uhr stattfindet und der Tempel der guten Geschäfte Lissabons ist!

Lissabon Zentrum Hotel

Oder ihr kommt zum Zeitpunkt der Schlussverkäufe nach Lissabon:

  • Sommerschlussverkauf: Ende Juni – Mitte September
  • Winterschlussverkauf: 26. Dezember – Mitte Februar

Anmelden

Wenn Dir dieser Artikel gefallen hat, folge mir um regelmäßig Neuigkeiten zu erfahren.

Subscribe via RSS Feed Folge Helptourists - Touristen in Lissabon auf Instagram! Connect on Pinterest Folge Helptourists - Touristen in Stadt-XYZ  auf YouTube!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.