Mosteiro dos Jerónimos (Hieronymuskloster)

am 27. November 2019   /   0   /  

Mosteiro dos Jerónimos in Lissabon. Das Kloster Mosteiro dos Jerónimos (Hieronymuskloster) ist eines der bedeutendsten Denkmäler der Vergangenheit Lissabons. Es befindet sich in Belém, einem Lissabonner Viertel am Atlantik. Das Kloster ist einer der schönsten historischen und architektonischen Überreste aus der Zeit der Entdeckungsreisen. Mit seinem monumentalen manuelinischen Stil, seiner wunderschönen Kirche und seiner faszinierenden Geschichte ist das Kloster auf jeden Fall einen Besuch wert.

Lissabon Kloster Belem

Mosteiro dos Jerónimos in Lissabon: Preise, Infos & Tipps

In diesem Artikel findet ihr alle wichtigen Infos über das Kloster Mosteiro dos Jerónimos, wie Öffnungszeiten, Preise und Tipps zur Planung der Besichtigung. Ein paar Meter entfernt, findet ihr die besten Pastéis von Lissabon. Natürlich verrate ich euch, wo genau ihr die besten Pastéis von Lissabon findet. Also nichts wie hin!

Mosteiro dos Jerónimos: Ein majestätisches Tor zu den Meeren und Ozeanen

Das seit 1993 zum UNESCO Weltkulturerbe gehörende Kloster hat schwierige Zeiten, Kriege und Umweltkatastrophen hinter sich, seine Pracht aber nicht verloren. Der Grundstein wurde 1502 gelegt. Der Bau des Klosters dauerte aber noch mehrere Jahrzehnte, bis zum Ende des 16. Jahrhunderts. Die verschiedenen Architekten prägten das Gebäude mit verschiedenen Stilen.

Lissabon Kloster Belém

Der erster Architekt, Diogo Boitaca, entschied sich für einen gotischen Stil. Die folgenden Architekten beschlossen diesem eher nüchternen Stil manuelinische Verzierungen hinzuzufügen. Die Außenfassade des Klosters zeigt auch Elemente der Renaissance und des Klassizismus.

Allgemeine Infos

Der Reichtum durch Schätze von Entdeckungsreisen ermöglichte die Finanzierung des Klosters. Das Mosteiro dos Jerónimos wurde an der Stelle einer alten Einsiedelei erbaut, die der Jungfrau Maria von Bethlehem gewidmet ist. In der Kapelle dieser Einsiedelei beteten Vasco da Gama und seine Crew, bevor sie sich auf die Suche nach dem Unbekannten machten.

Bevor ihr das Kloster betretet, solltet ihr euch einen Moment nehmen, um die schöne Außenfassade zu betrachten. Achtet auf die Reliefs, Ornamente und Skulpturen. Nehmt euch die Zeit, die Strukturen zu bewundern. Das Mosteiro dos Jerónimos ist einer der meistbesuchten Orte in Lissabon. Ihr werdet daher nicht die einzigen sein, die es besichtigen wollen. Aber keine Panik: Auf 2,66 Hektar bietet das Kloster genung Platz für alle. Ich rate euch jedoch, Tickets im Voraus zu bestellen. So spart ihr euch wertvolle Zeit und könnt schneller die besten Pastéis der Stadt probieren 🙂

Marienkirche

Am Eingang des Klosters befindet sich die Marienkirche, deren Besuch kostenlos und sehr empfehlenswert ist. Schlendert vorbei an den 6 Säulen des Kirchenschiffs und entdeckt die Schätze der Kirche. Dazu zählen unter anderem das robuste Gewölbe, die königliche Nekropole und die Gräber von Vasco da Gama und Luis de Camões. Zwei der größten portugiesischen Persönlichkeiten an einem Ort! Dann geht es weiter mit dem Kloster!

Lissabon Kirche Kloster Belem

Gut zu wissen: Der Besuch des Klosters ist mit der Lisboa Card kostenlos!

Der Kreuzgang

Im Inneren werdet ihr von der Schönheit des Klosters und seiner symmetrischen Anordnung begeistert sein. Das Mosteiro dos Jerónimos ist sicherlich einer der meistbesuchten Orte der Stadt. Aber durch seine Größe wird man nicht von den Massen erdrückt und kann die Ruhe und den Frieden genießen. In den verschiedenen Räumen des Klosters verbergen sich viele Schätze, Überraschungen und Geheimnisse.

Lissabon Kirche Hieronymus Kloster innen

Ihr könnt den alten Speisesaal besuchen und die prächtigen Azulejos bewundern oder das Grab des berühmten portugiesischen Dichters Fernando Pessoa sehen.

Lissabon Statue Fernando Pessoa

Letzteres ist in einem Flur versteckt, also Augen auf! Im 2. Stock befinden sich temporäre Ausstellungen. Die quadratische Architektur des Klosters ermöglicht es einem, den zentralen Innenhof immer im Blick zu haben. Dort könnt ihr an der frischen Seeluft eine Verschnaufpause einlegen.

Das Marine Museum

Wenn ihr nach der Besichtigung der Kirche und des Kreuzgangs noch Zeit habt, wartet noch eine tolle Überraschung auf euch! Im Westflügel des Gebäudes befindet sich ein weiterer Schatz von Belém: Das Marinemuseum von Lissabon.

Oder ihr stattet der Konditorei Pastéis de Belém einen Besuch ab. Dort gibt es wie bereits angekündigt die besten Pastéis der Stadt. Nebenbei: Die Legende besagt, dass das Rezept dieser saftigen kleinen Küchlein von den Mönchen des Mosteiro dos Jerónimos erfunden wurde.

Lissabon belem Marinemuseum

Mosteiro dos Jerónimos: Preise & Praktische Infos

Das Kloster befindet sich am Praça do Imperio in Belém. Das Viertel liegt etwas weiter weg vom historischen Stadtzentrum, ist aber sehr gut angebunden.

Anfahrt Kloster

  • Der einfachste Weg, zum Mosteiro dos Jerónimos zu gelangen, ist die Tram. Ihr könnt mit der Tram 15 vom Zentrum (Figueira Platz oder Praça do Comércio) bis zur Haltestelle „Mosteiro Jerónimos“ fahren.

  • Oder ihr nehmt den Bus. Die Linien 727, 28, 729, 714 und 751 halten ebenfalls an der Haltestelle Mosteiro Jerónimos. Das Kloster befindet sich gegenüber der Bus- und Tram Haltestellen.

  • Wenn ihr mit dem Zug fahren möchtet, könnt ihr die Linie Cascais (gelb) bis zum Bahnhof Belém nehmen. Anschließend sind es 10 Gehminuten bis zum Kloster.

  • Ihr könnt allerdings auch vom Tejo aus mit dem Boot zum Kloster gelangen. Wenn ihr eine Bootstour macht, müsst ihr an der Flussstation Belém aussteigen und ein paar Minuten zu Fuß zum Mosteiro dos Jerónimos gehen.

Ticketpreise

Der Normalpreis für den Eintritt in das Kloster beträgt 10€. Für Jugendliche und Personen über 65 Jahre kostet das Ticket 5€. Kinder unter 12 Jahren haben an jedem ersten Sonntag im Monat und mit der Lisboa Card freien Eintritt. Ihr könnt euch auch ein Kombiticket (Belém Turm und Kloster) für 12€ kaufen.

Lissabon Kloster von Belem Geschichte

Öffnungszeiten

Von Oktober bis April ist das Kloster von Dienstag bis Sonntag von 10 bis 17:30 Uhr geöffnet. Der letzte Einlass ist um 17 Uhr. Von Mai bis September ist das Mosteiro dos Jerónimos von 10 bis 18:30 Uhr geöffnet. Letzter Einlass ist dann um 18 Uhr. Montags, am 1. Januar, am Ostersonntag, am 1. Mai und am 25. Dezember ist das Hieronymuskloster geschlossen.

Anmelden

Wenn Dir dieser Artikel gefallen hat, folge mir um regelmäßig Neuigkeiten zu erfahren.

Subscribe via RSS Feed Folge Helptourists - Touristen in Lissabon auf Instagram! Connect on Pinterest Folge Helptourists - Touristen in Stadt-XYZ  auf YouTube!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.