Zoologischer Garten in Lissabon

am 28. November 2019   /   0   /  

Zoologischer Garten in Lissabon. Eine angenehme Abwechslung zur Großstadt bietet der zoologische Garten in Lissabon. Er besteht aus einem Zoo und einem Park. Perfekt für einen Ausflug am Wochenende mit der ganzen Familie. Der Zoo ist auch bei Einheimischen wegen seiner ruhigen Umgebung beliebt. Er beherbergt insgesamt rund 300 verschiedene Tierarten. Von den Klassikern wie Löwen bis zu wirklich seltenen Tieren wie dem roten Panda ist alles dabei.

Das Highlight: Die Seilbahn, mit der ihr 20 Minuten lang quer über den Zoo schweben und die Tiere von oben beobachten könnt. In diesem Beitrag findet ihr alle praktischen Infos über euren Zoobesuch: Preise, Öffnungszeiten, Anfahrt, etc.

Zoologischer Garten in Lissabon: Ein Vergnügen für Groß und Klein!

Der Zoologische Garten wurde 1884 unter der Leitung von König Dom Fernando eingeweiht und war somit der erste Zoo von ganz Portugal. Um möglichst viele Besucher anzulocken, beschloss der König, Tiere aus Lateinamerika und Afrika mit dem Boot nach Europa transportieren zu lassen. In den 1900er Jahren hatten die Europäer großes Interesse an Exotik.

Die Portugiesen waren völlig hin und weg davon, die Tiere, die sie sonst nur aus Büchern und Filmen kannten, in echt zu sehen. Im Laufe der Zeit ließ die Begeisterung allmählich nach. Gegen Ende des Jahrhunderts waren vorrangig Themen wie Modernisierung im Fokus der Politik. Heute ist der Zoologische Garten sowohl bei Einheimischen, als auch bei Besuchern sehr beliebt.

Ein einzigartiger Zoo

Der Zoologische Garten von Lissabon bietet eine Weltreise durch das Tierreich. Neben den Tieren gibt es dort einen Rosengarten, ein Delphinarium und viele lehrreiche und unterhaltsame Aktivitäten für Kinder. Lissabons Zoo versucht, seine Besucher für Artenschutz und Artenvielfalt zu sensibilisieren und auch der Klimawandel ist ein wichtiges Thema. Das Team des Zoos setzt sich seit Jahren intensiv dafür ein, bedrohte Tierarten zu retten. Im Gegensatz zu anderen Zoos hat der Zoologische Garten in Lissabon seine Denkweise komplett verändert. Das Wohl der Tiere steht an allererster Stelle und die Zoobewohner sollen nicht als Unterhaltungsinstrument dienen.

Die Zoobewohner

Die Eingangstür des Zoos führt euch ins Tierreich dieser Welt. Noch bevor ihr an der Kasse ankommt, geht ihr am Affengehege vorbei. Sobald ihr das Ticket habt und den Zoo betretet, seht ihr Zebras und Tiger. Wenn ihr nach links geht, findet ihr euch in der Vogelwelt Südamerikas wieder. Weiter geht’s zu Delfinbecken samt Wassershow, Sumatra-Tigern, Löwen, Gorillas, Giraffen, afrikanischen Elefanten und Lemuren aus Madagaskar.

Aktivitäten

Die Seilbahn ist das Highlight des Zoos. Mit ihr könnt ihr über die Gehege schweben und die Tiere von oben beobachten. Die Überquerung des Zoos dauert insgesamt 20 Minuten. Die Seilbahn wird bei Regen oder zu starkem Wind geschlossen. Jährliche Wartungsarbeiten führen auch dazu, dass die Seilbahn nicht genutzt werden kann. Dies ist am 21. Januar und dem 1. März, dem 25. März, 29. April, 27. Mai, 24. Juni, 29. Juli, 30. September, 28. Oktober, 25. November und dem 30. Dezember der Fall.

Neben der Seilbahn gibt es einen kleinen Zug (Dauer der Fahrt: 15 Minuten), eine Farm für Kinder und eine Delfinshow (Dauer 30 Minuten). Die Show findet um 11 und um 15 Uhr statt, dienstags nur um 15 Uhr. Der Zoo bietet außerdem verschiedene Fütterungen, an denen man teilnehmen kann. Ihr könnt beispielsweise Pelikane füttern.

Zoologischer Garten Lissabon: Regeln, die ihr kennen solltet

Um euch einen angenehmen Besuch zu ermöglichen und das Wohl der Tiere zu bewahren, hat der Zoologische Garten einige Regeln aufgestellt.

  • Es ist verboten, Tiere in den Käfigen zu füttern, über Zäune zu klettern und Tiere anzuschreien.
  • Skateboards oder Roller sind im Zoo verboten.
  • Behaltet das Ticket bis zum Ende, nur damit könnt ihr an den verschiedenen Aktivitäten teilnehmen.

Praktische Infos

Anfahrt

Adresse Zoologische Garten: Praça Marechal Humberto Delgado, 1549-004 Lissabon.

Der Zoo liegt außerhalb des Lissabonner Stadtzentrums, ist aber sehr gut mit den öffentlichen Verkehrsmitteln zu erreichen.

Wenn ihr mit dem Auto in Lissabon seid, könnt ihr die Parkplätze rund um den Zoo in Anspruch nehmen. Am Wochenende und an Feiertagen sind die Parkplätze kostenlos. Unter der Woche kostet das Parken zwischen 2,60 und 5,30€. Wenn ihr die U-Bahn nehmen möchtet, könnt ihr mit der blauen Linie bis zur Station Jardim Zoológico fahren.

Wenn ihr mit dem Bus fahren möchtet, könnt ihr an folgenden Haltestellen aussteigen, die sich alle in der Nähe des Zoos befinden: Haltestelle „Sete Rios“ (Linie 701, 726), „Estrada das Laranjeiras“ (Linie 755) und „Estrada de Benfica. Furnas“ (Linie 716, 746, 754, 758, 768).

Eintrittspreise

  • Erwachsene: 22€
  • Kinder von 3-12 Jahren: 14,50€
  • Personen über 65 Jahren: 16€
  • Gruppen (ab 15 Personen): 18€
  • Kinder unter drei Jahren: Eintritt frei

Öffnungszeiten

Der Zoologische Garten in Lissabon ist vom 21. September bis zum 20. März von 10 bis 18 Uhr geöffnet. Letzter Einlass ist um 17:15 Uhr. Vom 21. März bis 20. September öffnet er von 10 bis 20 Uhr, letzter Einlass ist dann um 18:45 Uhr. Montags, am 25. Dezember, am 1. Januar, am Ostersonntag, am 1. Mai und am 13. Juni ist der Zoologische Garten komplett geschlossen.

Anmelden

Wenn Dir dieser Artikel gefallen hat, folge mir um regelmäßig Neuigkeiten zu erfahren.

Subscribe via RSS Feed Folge Helptourists - Touristen in Lissabon auf Instagram! Connect on Pinterest Folge Helptourists - Touristen in Stadt-XYZ  auf YouTube!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.