Lissabon Museen: Die Top 10 Museen in Lissabon

am 8. April 2020   /   0   /  

Lissabon Top 10 Museen. Das Wetter in Lissabon ist eigentlich zu schön für Museumsbesuche. Lieber draußen die Sonne genießen und ein bisschen Farbe im Gesicht bekommen. Aber ein Kompromiss lässt sich leicht einrichten. Für den Fall, dass ihr schon einen Sonnenbrand habt oder es doch mal regnet, findet ihr hier die Top 10 Museen in Lissabon, die ihr auf keinen Fall verpassen solltet. Eintrittspreise und Ermäßigungen, Öffnungszeiten und Infos zu den Ausstellungen; all das findet ihr hier. Habt ihr Stift und Papier griffbereit? Dann los.

Lissabon Museen: Top 10 Museen in Lissabon

Wie viele andere Hauptstädte bietet Lissabon eine große Auswahl an Aktivitäten und Sehenswürdigkeiten. Wie soll man sich da entscheiden? Besonders schwer tun sich viele bei der Auswahl der Museumsbesuche. Vom sehr modernen Museum für zeitgenössische Kunst über das Nationale Kutschenmuseum bis hin zu den mittelalterlichen Schätzen des Archäologischen Museums bietet Lissabon eine große Bandbreite an verschiedenen Museen. Lissabons Museen spiegeln die Vergangenheit, Geschichte und Kultur der Stadt wieder: Vielfältig, interessant und geheimnisvoll.

1. Top 10 Museum Lissabon: Das Gulbenkian Museum

Das Gulbenkian Museum in Lissabon wurde 1960 auf Veranlassung des Geschäftsmannes Calouste Gulbenkian gegründet. Der genannte Herr interessierte sich leidenschaftlich für Kunst und äußerte den Wunsch, seine aus über 6000 Stücken bestehende Privatsammlung der Stadt Lissabon zu hinterlassen. Dank der Vielfalt der ausgestellten Stücke, reist ihr bei eurem Weg durch die verschiedenen Ausstellungsräume gleichzeitig durch die Zeit und durch die Geschichte der Völker mitsamt ihrer damaligen künstlerischen Ausdrucksformen und ihrer Weiterentwicklung. Eine wahre Zeitreise durch die verschiedenen Epochen Lissabons.

Lissabon_Museu-Calouste-Gulbenkian_Cafe

Ein Besuch im Calouste-Gulbenkian-Museum in Lissabon mag schon ein Abenteuer für sich sein, denn es liegt relativ weit weg von den bekannten Orten in Lissabon. Dennoch ist der Umweg es wert. Um den Ausflug voll auszukosten, könnt ihr euch anschließend in dem Museumsgarten mit Springbrunnen, Wasserfällen und kleinen versteckten Orten entspannen und erholen.

Praktische Infos
Ticketpreise
  • Preis für das Museum und die beiden Ausstellungen: 14€
  • Stiftung + moderne Sammlung : 10€
  • Temporäre Ausstellung : zwischen 5€ und 3€
  • 50% Rabatt für Personen unter 29 Jahren und über 65 Jahren
  • 20% Rabatt mit der Lisboa Card
  • Kostenlos jeden Sonntag ab 14 Uhr und für Kinder unter 12 Jahren
Öffnungszeiten
  • Geöffnet von Montag bis Sonntag von 10 bis 18 Uhr
  • Geschlossen dienstags, sowie am 1. Januar, am Ostersonntag, 1. Mai, 24. und 25. Dezember
Anfahrt
  • Bus : 716, 726, 756 Haltestelle « Praça de Espanha. Avenida Berna »
  • U-Bahn : Station «Praça de Espanha» (blaue Linie) oder Station «São Sebastião» (rote Linie)

2. Top 10 Museen Lissabon: Das Kutschenmuseum in Lissabon

Eine echte Zeitreise, um in den Alltag der Königsfamilien Portugals und Europas einzutauchen. Schlüpft in die Rolle eines Königs oder einer Königin und stellt die verrücktesten Szenen des königlichen Lebens nach. Mit seiner einzigartigen Sammlung von 70 Kutschen und Karossen ist das Kutschenmuseum ein Muss für euren Lissabon-Aufenthalt. Das im Stadtteil Belém gelegene Kutschenmuseum liegt zwar etwas ab vom Schuss, ist aber das meistbesuchte Museum Portugals. Und das zu Recht!

Lissabon belem Kutschenmuseum Besichtigung

Das Kutschenmuseum wurde 1905 von Königin Amelie von Orleans und Braganza eingeweiht und präsentiert eine unglaubliche Sammlung luxuriöser Reisekutschen, aber auch Karossen, Limousinen, Cabriolets und andere Schmuckstücke der königlichen Familien. Neben seinen beiden Hauptsammlungen bietet das Museum auch Wechselausstellungen. Der ehemalige Königspalast von Belém ist heute der Sitz der portugiesischen Präsidentschaft und kann auch besichtigt werden.

Das Herzstück der Ausstellung ist ohne Zweifel die königliche Kutsche, in der König und Prinz 1908 ermordet wurden. Die Einschusslöcher der Kugeln sind heute noch sichtbar.

Praktische Infos
Ticketpreise
  • Kutschenmuseum: 8€
  • Alte Manege: 4€
  • Kutschenmuseum und Manege: 10€
  • Palast und Museum: 12€
  • 50% Rabatt für Studenten, Familien, Personen über 65 Jahren und unter 26 Jahren
  • Kostenlos für Kinder unter 12 Jahren und mit der Lisboa Card
Öffnungszeiten
  • Geöffnet von Dienstag bis Sonntag von 10 bis 18 Uhr (letzter Einlass um 17:30 Uhr)
  • Geschlossen montags, sowie am 1. Januar, 1. Mai, am Ostersonntag, 13. Juni, 24. und 25. Dezember
Anfahrt
  • Bus : 201, 714, 727, 751 Haltestelle „Belém“
  • Straßenbahn: Linie 15 Haltestelle „Belém“
  • Zug: Cascais (gelbe Linie) Station „Belém“

3. Top 10 Lissabon Museen: Das Marinemuseum in Lissabon

Dieses Museum ist der Marine von Lissabon gewidmet. Lissabon wurde einst die „Königin der Ozeane“ genannt. Daher ist das Museum ein absolutes Muss. Das Museum, das im Jahre 1863 eingeweiht wurde, ist bis heute das zweit meistbesuchte Museum Portugals und eines der bedeutendsten für die Geschichte des Landes. Wie könnte man auch die Entstehung Lissabons nachvollziehen, ohne die Geschichte des Seeverkehrs zu erwähnen?

Lissabon_Museu-de-Marinha_Eingang_totale

Aufgrund seiner günstigen geografischen Lage hat sich Portugal und die Marine rasend schnell entwickelt und seinen Einfluss auf den Rest der Welt ausgeweitet. Auf einer Fläche von 50.000 Quadratmetern präsentiert das Museum den jahrhundertelangen Einfluss Portugals auf den Weltmeeren und Ozeanen. Segelt auf den Spuren portugiesischer Seeleute während ihrer Expeditionen von Raum zu Raum. Entdeckt den Alltag auf See mit historischen Gegenständen und bewundert die raffinierte Technik der Vergangenheit. Jetzt könnt ihr in die Fußstapfen von Vasco de Gama treten!

Praktische Infos
Ticketpreise
  • Normaler Preis: 6,50 €
  • Preis 4-12 Jahre: 3,25 €
  • Preis +65 Jahre: 3,25 €
  • Familienpreis (2 Erwachsene und 2 Minderjährige): 14,60 €
  • Gruppenticket (11 Personen): 35 €
  • Kostenlos für Kinder unter 4 Jahren, an jedem ersten Sonntag im Monat, am Tag der Marine (20 Mai), am Tag des Meeres (16. November), am Tag der Monumente und Sehenswürdigkeiten (18. April) und am internationalen Tag der Museen (18. Mai).
Öffnungszeiten
  • Täglich geöffnet vom 1. Mai bis zum 30. September von 10 bis 18 Uhr (letzter Einlass um 17:30)
  • Täglich geöffnet vom 1. Oktober bis zum 30. April von 10 bis 17 Uhr (letzter Einlass um 16:30)
  • Geschlossen am 1. Januar, Ostersonntag, 1. Mai und 25. Dezember
Anfahrt
  • Bus: 714, 727, 729, 751 und 201 Haltestelle „Mosteiro dos Jerónimos“
  • Straßenbahn: Nummer 15 Haltestelle „Mosteiro dos Jerónimos“
  • Zug: Cascais (gelbe Linie) Station Belém

4. Top 10 Lissabon Museen: Das Nationalmuseum Azulejo in Lissabon

Das 1965 eröffnete Nationalmuseum Azulejo in Lissabon gibt euch auf beeindruckende Art und Weise Einblick in die Geschichte Portugals. 500 Jahre sind hier auch den Fresken von Azulejos dargestellt. Azulejos sind eine Kunstform, die ihr in Lissabon an jeder Straßenecke findet. Das Nationalmuseum der Azulejos in Lissabon ist nicht nur fürs Auge etwas ganz besonderes, sondern auch für die Seele. Abseits des Stadttrubels im Zentrum bietet das Museum eine erholsame Pause. Das im Kreuzgang eines ehemaligen Klosters untergebrachte Nationalmuseum passt perfekt in diese ruhige Umgebung.

Lissabon Alfama Azulejos

Neben Azulejos könnt ihr auch die Kirche des ehemaligen Klosters besichtigen oder in der Nähe der Wasserbecken im Innenhof entspannen.

Praktische Infos
Ticketpreise
  • Normalpreis: 5€
  • Rabatt: 2,50€ (für Personen mit Behinderung, Personen über 65 und Personen zwischen 15 und 18 Jahren in Begleitung eines Elternteils)
  • Kostenlos für Kinder unter 15 Jahren, jeden Sonntag und an Feiertagen bis 14 Uhr.
Öffnungszeiten
  • Geöffnet Dienstag bis Sonntag von 10 bis 18 Uhr (letzter Einlass um 17:30 Uhr)
  • Geschlossen montags, sowie am 1. Januar, Ostersonntag, 1. Mai und 25. Dezember
Anfahrt
  • Bus: 718, 742, 794 und 759 Haltestelle „Igreja Madre Deus – Museu Azulejo“, direkt vor dem Museum
  • U-Bahn: Station „Santa Apolónia” (blaue Linie) – 20 Minuten Fußweg oder Bus

5. Top 10 Lissabon Museen: Das Chiado-Museum in Lissabon

Ein Juwel der Moderne und der Vergangenheit im Zentrum von Lissabon. Das 1911 eingeweihte Chiado-Museum ist das Museum für zeitgenössische Kunst in Lissabon. Zu dieser Zeit waren viele Leute erstaunt und skeptisch was die Schaffung eines Museums nur für zeitgenössische Kunst anging. Heute erstaunt das allerdings niemanden mehr und das Chiado-Museum in Lissabon ist sowohl bei Einheimischen, als auch bei Besuchern beliebt. Das Chiado-Museum in Lissabon zeigt 5000 Werke aus den Bereichen Skulptur, Malerei, Fotografie und Performance. Im Museum findet ihr bekannte Werke aufstrebender portugiesischer Künstler, sowie von Künstlern aus ganz Europa.

Lissabon Viertel Chiado Laternen

Und das beste am Museum ist, dass der Ort, an dem das Museum sich befindet, eine mindestens genauso spannende Geschichte hat wie die Werke im Museum. Der Ort und das Gebäude waren früher Teil eines Kreuzgangs, die nach der Auflösung des Ordens im Jahre 1834 in eine Keksfabrik umgewandelt wurde. Die alten Öfen der Keksfabrik konnten vor der Zerstörung der Fabrik gerettet werden.

Praktische Infos
Ticketpreise
  • Normalpreis: 4,50€
  • Preis Chiado und Haus Anastácio Gonçalves: 5€
  • Kombiticket (Ticket für 8 Museen à Liste der Museen): 25€
  • Rabatt: 50% für Jugendliche unter 26 Jahren, Personen über 65 Jahren, Familien (4 Personen oder 2 Erwachsenen und 2 Kinder unter 18 Jahren)
  • Führung: 60€ für 30 Personen
  • Kostenlos für Kinder unter 12 Jahren
Öffnungszeiten
  • Geöffnet von Dienstag bis Sonntag von 10 bis 18 Uhr (letzter Einlass um 17:30 Uhr)
  • Geschlossen montags, sowie am 1. Januar, Ostersonntag, 1. Mai, 13. Juni und 25. Dezember
Anfahrt
  • Bus: 208 Haltestelle „Corpo Santo“
  • Straßenbahn: Nummer 28, Haltestelle „Rua Nova da Trindade“ oder „Rua Vitor Cordon“
  • U-Bahn: Station „Baixa-Chiado“ (blaue und grüne Linie)

6. Top 10 Lissabon Museen: Das Berardo-Museum in Lissabon

Wir bleiben vorerst bei der modernen Kunst, aber etwas umfassender dieses Mal. Etwas außerhalb von Lissabon in Belém befindet sich das Berardo-Museum, das nicht nur ein Museum, sondern ein wesentlicher Bestandteil eines Kulturkomplexes ist, der sich ganz der zeitgenössischen Kunst widmet. Das Museum wurde im Jahre 2007 eingeweiht und zeigt die Vielfalt und den Reichtum der einzelnen Bewegungen der zeitgenössischen Kunst. Was auch immer eure Vorlieben sind, Dadaismus, Pop Art oder Minimalismus, hier werdet ihr fündig.

LISSABON_Museu-Colecao-Berardo_Museum-moderne-Kunst_l

Das Berardo-Museum zeigt mehr als 800 Werke aus der Sammlung des portugiesischen Milliadärs José Berardo. Unter den Werken befinden sich Gemälde von Pablo Picasso, Francis Bacon, Andy Warhol oder Marc Chagall. Eine goldene Bandbreite der berühmtesten Künstler unserer Zeit, und das in jeder Hinsicht: Die Sammlung von José Berardo wurde von Christie’s auf einen Wert von insgesamt 316 Millionen Euro geschätzt!

Funfact: Eines von Francis Bacons Gemälden, das in der Ausstellung zu sehen ist, hat doch tatsächlich Sylvester Stallones Frau gekauft und an José Berardo weiterverkauft, weil es Sylvester Stallone nicht gefiel.

Praktische Infos
Ticketpreise
  • Normalpreis: 5€
  • Rabatt: 50% für Kinder von 7-18 Jahren, Studenten, Personen über 65 Jahren, Menschen mit eingeschränkter Mobilität.
  • Rabatt: 30% mit der Lisboa Card
  • Kostenlos für Kinder unter 6 Jahren und jeden Sonntag
Öffnungszeiten
  • Täglich geöffnet von 10 bis 19 Uhr (letzter Einlass um 18:30 Uhr)
  • Geöffnet am 24. Dezember von 10 bis 14:30 Uhr (letzter Einlass um 14 Uhr)
  • Geöffnet am 30. Dezember von 10 bis 14:30 Uhr (letzter Einlass um 14 Uhr)
  • Geöffnet am 1. Januar von 12 bis 19 Uhr (letzter Einlass um 18:30 Uhr)
  • Geschlossen am 25. Dezember
  • Geschlossen montags, sowie am 1. Januar, Ostersonntag, 1. Mai, 13. Juni und 25. Dezember
Anfahrt
  • Bus: 729 Haltestelle „Centro Cultural Belém”
  • Straßenbahn: Nummer 15, Haltestelle “Centro Cultural Belém“
  • Zug: Cascais (gelbe Linie) Station „Belém“, dann 12 Minuten zu Fuß

7. Top 10 Lissabon Museen: Das Nationalmuseum für Antike Kunst in Lissabon

Das 1884 eröffnete Nationalmuseum für Antike Kunst in Lissabon ist ein kostbarer Schatz der Vergangenheit, dessen Wert man nur schätzen kann. Das Nationalmuseum für Antike Kunst ist ein Geheimtipp unter Kunst-und Geschichtsbegeisterten. Hier verschmelzen mehrere Welten zu einem atemberaubenden Museum. Das Nationalmuseum für Antike Kunst in Lissabon befindet sich in einem Palast aus dem 17. Jahrhundert. Der Ort alleine ist ein Meisterwerk!

Der Palast beherbergt eine fabelhafte Sammlung an Gemälden, Skulpturen, Möbeln und Reliquien aus dem 12. bis 19. Jahrhundert. Sogar ein Teil der Kulturgeschichte Europas ist dank Dürer, Rubens oder Breughel vertreten. Das Nationalmuseum für Antike Kunst in Lissabon bietet den perfekten Kompromiss zwischen Geschichte, Kultur und Entspannung. Nach dem Besuch könnt ihr in den Museumsgarten gehen und euch einen Kaffee auf der Terrasse gönnen. Kleiner Tipp: Das Buffet des Cafés ist ein wahrer Genuss.

Praktische Infos
Ticketpreise
  • Normalpreis: 6€
  • Rabatt: 50% für Studenten, Jugendliche unter 26 Jahren, und Familien (4 Personen)
  • Kombiticket Nationalmuseum für Antike Kunst + Azulejo-Museum + Pantheon: 15€
  • Preis Lissabon Ticket (8 Museen: Liste): 25€
  • Kostenlos für Kinder unter 12 Jahren und Personen mit eingeschränkter Mobilität (+1 Begleitperson)
Öffnungszeiten
  • Geöffnet von Dienstag bis Sonntag von 10 bis 18 Uhr
  • Geschlossen montags, sowie am 1. Januar, Ostersonntag, 1. Mai, 13. Juni und 25. Dezember
Anfahrt
  • Bus: 713, 714 und 727, Haltestelle „Rua das Janelas Verdes“ und 728, 732, 760 „Av. 24 de Julho“
  • Straßenbahn: Nummer 15 und 18, Haltestelle „Av. 24 de Julho“ und 25 Haltestelle „Largo de Santos“

8. Top 10 Lissabon Museen : Das Archäologie-Museum in Lissabon

Die Geschichte Portugals ist geprägt von dicht aufeinanderfolgenden Besatzungsperioden verschiedener Bevölkerungsgruppen, die das Land jeweils mit ihrer Kultur geprägt haben. Diese Vielfalt zeigt sich besonders in Lissabon. Das Archäologie-Museum in Lissabon lässt euch in diese Vergangenheit und der Entwicklung der portugiesischen Bevölkerung im Laufe der Jahrhunderte eintauchen.

Lissabon_Museo-Arquelogico-do-Carmo_Schild

Das 1883 eröffnete Archäologische Museum in Lissabon zeigt Stücke aus der Sammlung seiner Gründer. Einige der Stücke wurden dem Museum von der portugiesischen Königsfamilie hinterlassen, andere stammen aus anderen Museen. Es ist eine umfassende Sammlung mit Sarkophagen aus dem alten Ägypten, Münzen aus der Bronzezeit und romanische Mosaike. Die Geschichte von Lissabon in einem Gebäude! Dank seriöser, methodischer und gründlicher Forschungsarbeit ist das Archäologische Museum in Lissabon heute eine wichtige Anlaufstelle für Archäologen und zieht Interessanten aus aller Welt an.

Praktische Infos
Ticketpreise
  • Normalpreis: 5€
  • Kombiticket (Museum + Hieronymus-Kloster): 12€
  • Rabatt: 50% für Studenten, Jugendliche unter 26 Jahren, Personen über 65 Jahren, Familien (2 Erwachsene, 2 Kinder)
  • Kostenlos für Kinder unter 12 Jahren, Personen mit eingeschränkter Mobilität (+1 Begleitperson), am internationalen Tag der Museen (18. Mai) und mit der Lisboa Card.
Öffnungszeiten
  • Geöffnet von Dienstag bis Sonntag von 10 bis 18 Uhr (letzter Einlass um 17:30 Uhr)
  • Geschlossen montags, sowie am 1. Januar, Ostersonntag, 1. Mai, 13. Juni, 24. Und 25. Dezember
Anfahrt
  • Bus: 714, 727, 728, 751, 729, Haltestelle „Mosteiro dos Jerónimos“
  • Straßenbahn: Nummer 15, Haltestelle „Mosteiro dos Jerónimos“
  • Zug: Cascais (gelbe Linie), Station „Belém“

9. Top 10 Lissabon Museen: Das Elektrizitätsmuseum in Lissabon

Ein Muss in Lissabon für alle, die sich für Technologie und Engineering interessieren.  Das Elektrizitätsmuseum in Lissabon wurde 1990 in einem ehemaligen Wärmekraftwerk eröffnet und enthüllt alle Geheimnisse und verrücktesten Innovationen im Energiebereich. In diesem beeindruckenden Gebäude aus rotem Backstein könnt ihr die Entwicklung der Energie im Laufe der Zeit entdecken und auf spielerische Weise die Funktionsweise der Innovationen kennenlernen. Das Elektrizitätsmuseum in Lissabon ist sehr zu empfehlen, solltet ihr einen Familienurlaub in Lissabon planen.

Lissabon_MAAT_grosse-Buchstaben_totale

Kleiner Tipp: Das Elektrizitätsmuseum in Lissabon ist in einem anderen Museum untergebracht, dem MAAT (Museum Art Architecture Technology), in dem ihr mindestens genauso tolle Ausstellungen findet. Zwei Fliegen mit einer Klappe! Der Besuch des Elektrizitätsmuseum in Lissabon führt euch in den alten Maschinenraum des vollständig erhaltenen Kraftwerks. Ihr könnt sogar IN die alten Öfen des Maschinenraums steigen, die natürlich außer Betrieb sind.

Praktische Infos
Ticketpreise
  • Normalpreis: 5€
  • Preis Museum + MAAT: 9€
  • Rabatt: 50% für Studenten, Personen über 64 Jahre, Gruppen (ab 10 Personen)
  • Kostenlos für Minderjährige, Mitarbeiter von EDF, Personen mit eingeschränkter Mobilität, am ersten Sonntag jeden Monats und mit der Lisboa Card.
Öffnungszeiten
  • Geöffnet von Montag bis Sonntag von 11 bis 19 Uhr
  • Geöffnet von 11 bis 15 Uhr am 24. Und 31. Dezember
  • Geschlossen dienstags, sowie am 1. Januar, am 1. Mai und am 25. Dezember.
Anfahrt
  • Bus: 201, 714, 727, 751, Haltestelle „Altinho“
  • Straßenbahn: Nummer 15, Haltestelle „Altinho“
  • Zug: Cascais (gelbe Linie), Station „Belém“

10. Top 10 Lissabon Museen: Das Fado-Museum in Lissabon

Über Lissabon zu schreiben, ohne Fado zu erwähnen, wäre fatal.  Es wäre wie Brasilien zu empfehlen, ohne Samba zu erwähnen, einfach unvorstellbar. Fado ist in Lissabon allgegenwärtig und ist, genau wie die Azulejos, ein fester Bestandteil der Stadt. Das Fado-Museum wurde am 25. September 1998 eingeweiht, um diesen musikalischen Stil, der die Stadt Lissabon einfach perfekt beschreibt und verkörpert, Tribut zu zollen.

LISSABON_Alfama_Musiker_Fado_Musik_l

Das Museum stellt die Entwicklung dieser traditionellen Musik von ihrer Entstehung bis zu Gegenwart da. Durch Musikautomaten und Medien begleitet euch das Museum durch eine visuelle und akustische Welt. Hier lebt und hört ihr Lissabon. Im Stadtteil Alfama entstand übrigens die erste Fado-Bar von Lissabon. Ihr bekommt erst einen theoretischen Einblick, dann könnt ihr euch selbst an dem Musikstil probieren und euch die Musik live bei einem Fado-Konzert im Restaurant anhören, wie es in Lissabon üblich ist.

Praktische Infos
Ticketpreise
  • Normalpreis: 5€
  • Preis für Jugendliche zwischen 13 und 25 Jahren: 2,50€
  • Personen über 65 Jahren: 4,30€
  • Lisboa Card: 3,50€
  • Kostenlos für Kinder unter 12 Jahren
Öffnungszeiten
  • Geöffnet von Dienstag bis Sonntag von 10 bis 18 Uhr (letzter Einlass um 17:30 Uhr)
  • Geschlossen am 1. Januar, am 1. Mai und am 25. Dezember
Anfahrt
  • Bus: 728, 735, 759, 794, Haltestelle „Casa do Conto”
  • U-Bahn: Station “Santa Apolónia” (blaue Linie)

Damit ihr alle Museen ohne Probleme findet, könnt ihr euch hier meine Artikel zu den öffentlichen Verkehrsmitteln und zur U-Bahn Lissabon durchlesen.

Infos zur Lisboa Card, mit der ihr Rabatte auf einige Museen und Sehenswürdigkeiten habt, bekommt ihr hier!

Anmelden

Wenn Dir dieser Artikel gefallen hat, folge mir um regelmäßig Neuigkeiten zu erfahren.

Subscribe via RSS Feed Folge Helptourists - Touristen in Lissabon auf Instagram! Connect on Pinterest Folge Helptourists - Touristen in Stadt-XYZ  auf YouTube!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.